HerzensTier Mineralien und Vitamine

16,95 € *
Inhalt: 500 Gramm (33,90 € * / 1000 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten, Versandkostenfrei ab 49€

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Größe:

  • 93MV500
  Nahrungsergänzungsmittel für die tägliche Grundversorgung mit Mineralstoffen,... mehr
Produktinformationen "HerzensTier Mineralien und Vitamine"

 

  • Nahrungsergänzungsmittel für die tägliche Grundversorgung mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen 
  • als dauernder Zusatz zu jedem Futter 

Die optimale Versorgung mit Mineralien und Vitaminen sorgt für ein glänzendes Fell, gesunde Haut, ein fittes Immunsystem und ein rundum gesundes Tier.


HerzensTier Mineralien und Vitamine eignet sich gut, um die tägliche Grundversorgung mit Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen sicherzustellen. Die Mischung aus wertvollen pflanzlichen Zutaten kann jedem Futter hinzugefügt werden. Alle Inhaltsstoffe stammen aus natürlichen Quellen – das macht sie sofort bioverfügbar, ohne die Entgiftungsorgane zu belasten.


Welche Inhaltsstoffe stecken in HerzensTier Mineralien und Vitamine und welche Eigenschaften werden ihnen zugeschrieben?

1. Algenkalk enthält Kalzium – der wichtigste Baustein für die Knochen.

2. Bierhefe (Saccharomyces cerevisiae) wirkt präbiotisch: das heißt, die Hefezellen stabilisieren die wichtige Bakterienflora im Darm. Mannan-Oligosaccharide tragen zu einer gesunden Darmflora bei.

Giftstoffe werden im Verdauungstrakt gebunden und dadurch unschädlich gemacht – im Anschluss können sie ausgeschieden werden.

Beta-Glukane unterstützen das Immunsystem, gleichzeitig verstärken die Bierhefezellen die Schleimbarriere des Darms: der Organismus kann sich besser gegen Infektionen verteidigen.

Außerdem enthält Bierhefe viele B-Vitamine, denen eine verjüngende und stoffwechselanregende Wirkung nachgesagt wird. Zudem können sie die Blutbildung unterstützen.

3. Malzkeime liefern Protein – der wichtigste Baustein für starke Muskeln.

4. Seealgenmehl wird aus schonend getrockneten Braunalgen (Ascophyllum nodosum) gemahlen. Diese Algen enthalten von Natur aus viele wichtige Mineralien und Spurenelemente: vor allem Jod, Eisen und Magnesium sind reichlich vorhanden. Jod ist für eine normale Funktion der Schilddrüse sehr wichtig.

Seealgenmehl wird häufig verfüttert, um den Fellzustand zu verbessern – es heißt sogar, dass seine Mineralien die Fellfarben verstärken können.

5. Traubenkernextrakt enthält viel OPC (Oligomere Proanthocyanidine). OPC gehört zur Gruppe der Antioxidantien. Antioxidantien „fangen“ und neutralisieren schädliche Freie Radikale – wenn genügend Antioxidantien vorhanden sind, kann das die Zellen vor oxidativem Stress schützen. Außerdem sind Traubenkerne eine natürliche Quelle für Calcium, Magnesium und Eisen sowie Vitamin E.

100% natürlich: rein pflanzliche Zutaten ohne Zusatz von Konservierungsstoffen



Einsatzmöglichkeiten:

Leidet Ihr Hund, Ihre Katze oder Ihr Pferd unter Mineralienmangel? Möchten Sie Vitamine zufüttern, um Mangelerscheinungenauszugleichen oder Allergien vorzubeugen?

Sorgen Sie sich um die optimale Mineral- und Nährstoffversorgung Ihres Tieres, nicht nur im Alter oder bei der Fütterung von Fertigfutter?


Darreichungsform:
Pulver
(1 Messlöffel = ca. 2 g (500 g Dose) bzw. ca. 7 g (1000 g u. 3000 g Dose))

Dosierung: täglich

Pferd: 25 g

Hund: 3 g pro 10 kg Körpergewicht

Katze: 2 g



Inhaltsstoffe: Algenkalk, Bierhefe, Malzkeime, Seealgenmehl, Traubenkerne (extrahiert)

Analytische Bestandteile und Gehalte: Calcium 17%, Magnesium 1,25%, Kalium 0,65%,Phosphor < 0,25%, Natrium 0,65%, salzsäureunlösliche Asche 6%



Gut zu wissen:

Was sind die wichtigsten Mineralstoffe und Spurenelemente, und welche Funktion haben sie?

Mineralstoffe und Spurenelemente sind lebensnotwendig, können aber vom Organismus nicht selbst hergestellt werden. Deshalb müssen sie über das Futter aufgenommen werden.

Nicht immer ist gewährleistet, dass ein Tier alle notwendigen Stoffe über das Futter bekommt – bei Pferden schwankt der Nährstoffgehalt von Weiden und Heu stark, und die Fleischlieferanten für Hunde und Katzen wurden oft selbst sehr einseitig gefüttert. Über die Nahrungskette betrifft dieses Problem dann auch Ihren Hund oder Ihre Katze.

Mineralien und Spurenelemente aus natürlichen Quellen können besonders gut verwertet werden, da zusätzlich wichtige Stoffe enthalten sind – zum Beispiel die sekundären Pflanzenstoffe. Sie kennen das aus Ihrer eigenen Ernährung: Mit einem Apfel nehmen Sie mehr wichtige Nährstoffe auf als durch eine Vitamintablette.

Calcium ist Baustoff und Strukturgeber für das Knochengerüst. Außerdem wirkt Calcium bei der Erregbarkeit von Nerven und Muskeln mit. Calcium ist an der Blutgerinnung beteiligt und unterstützt die Stabilität der Zellmembranen. Außerdem puffert Calcium den Säuren-Basen-Haushalt im Blut ab.

Ein Calcium-Mangel zeigt sich oft in Zahnproblemen, Fehlstellungen der Beine oder geringer Knochendichte.

Die Funktion von Phosphor ist eng mit Calcium verbunden – die beiden bilden als Calciumphosphat das Knochengewebe.

Magnesium spielt eine wichtige Rolle für den gesamten Stoffwechsel: es steuert das Gleichgewicht der Mineralstoffe und unterstützt die Mineralstoffaufnahme in den Zellen. Magnesium entspannt Muskeln und Nerven und stärkt Zähne und Knochen.

Magnesium-Mangel äußert sich durch Nervosität, Muskelkrämpfe, angelaufene Beine nach Belastung, Licht- und Geräuschempfindlichkeit sowie Durchblutungsstörungen. Auch wenn Ihr Pferd zu Koliken oder Hufrehe neigt, ist es sinnvoll, die Versorgung mit Magnesium zu überprüfen.

Eisen ist unerlässlich, um rote Blutkörperchen (Hämoglobin) und roten Muskelfarbstoff (Myoglobin) zu bilden. Dadurch ist Eisen hauptverantwortlich für den Transport von Sauerstoff über das Blut in die Muskeln und Organe.

Typische Symptome für Eisenmangel sind Anfälligkeit für Infekte, Müdigkeit und Blutarmut (Anämie).

Jod hilft der Schilddrüse dabei, die nötigen Hormone zu bilden. Vor allem Süddeutschland gilt als Jodmangelgebiet – Pferde nehmen über Gras und Heu nur wenig Jod auf, und über die Nahrungskette sind auch Hunde und Katzen betroffen.

Jodmangel verlangsamt den Stoffwechsel – Pferd, Hund oder Katze nehmen an Gewicht zu, obwohl sie wenig Appetit zeigen. Müdigkeit und Leistungsabfall sind ebenfalls häufige Symptome. In schweren Fällen kann sogar ein Kropf entstehen.

Kalium reguliert den Wasserhaushalt der Körperzellen und wird für den normalen Zellstoffwechsel sowie für die Funktion von Herz und Nervensystem benötigt. Ein Mangel kann zu Blutdruckabfall und Krämpfen führen.

Natrium beeinflusst den osmotischen Druck der Zellen und ist – wie Calcium und Magnesium – am Säuren-Basen-Puffer des Blutes beteiligt.

Natrium-Mangel kann den Wasserhaushalt des Körpers stören: Haut und Schleimhäute trocknen aus, der Blutdruck sinkt. Auch Leckanfälle bei Hunden können auf einen Natriummangel hinweisen.



Tierart: Hund, Katze, Pferd
Bereich: Mineralhaushault
Hilfsmittel: Nahrungsergänzung
Eigenschaften: "HerzensTier Mineralien und Vitamine"
Tierart: Hund, Katze, Pferd
Bereich: Mineralhaushault
Hilfsmittel: Nahrungsergänzung
941561 HerzensTier Kondition und Muskelaufbau
Inhalt 70 Gramm (256,43 € * / 1000 Gramm)
ab 17,95 € *
941564 HerzensTier Magen und Darm
Inhalt 200 Gramm (99,70 € * / 1000 Gramm)
ab 19,94 € *
941557 HerzensTier Bänder und Sehnen
Inhalt 70 Gramm (713,43 € * / 1000 Gramm)
49,94 € *
Zuletzt angesehen