Maßgefertigte Orthese

Orthesen werden bei uns ausschließlich individuell nach Maß gefertigt. Je nach Indikation... mehr
Produktinformationen "Maßgefertigte Orthese"

Orthesen werden bei uns ausschließlich individuell nach Maß gefertigt.

Je nach Indikation fertigen wir Orthesen in verschiedenen Varianten für Ihren Hund, Ihre Katze, Ihr Pferd oder auch für andere Tiere.

Rufen Sie bei Fragen gerne an oder kontaktieren uns per E-Mail!



Wann kann Ihrem Tier eine Orthese helfen?

Der Bewegungsapparat Ihres Tieres kann durch unterschiedlichste Krankheiten und Verletzungen beeinträchtigt sein. In den meisten Fällen, wie z.B. bei Überlastungen, Fehlbildungen, Unfällen oder Misshandlungen, werden die betroffenen Gliedmaßen zunächst tierärztlich versorgt. Eine individuell angefertigte Orthese kann die Behandlung ergänzen oder dann im zweiten Schritt unterstützen. Teils wird die Orthese vorübergehend eingesetzt, aber sie kann auch zu einem lebenslangen Begleiter werden und Ihrem Tier dauerhaft helfen, möglichst uneingeschränkt und schmerzfrei mobil zu sein.

Typische Fälle, in denen der Heilungsverlauf durch eine Orthese temporär oder langfristig positiv beeinflusst werden kann, sind:

Veränderungen an den Gelenken und Knochen: Arthrose, Osteosarkom, Fraktur, Osteoporose, Osteomalazie, Luxation oder als Alternative zu einer Gelenksversteifung

neurologische Schäden (das Nervensystem betreffend): Plegie (Lähmungen), Parese (Teillähmung) z.B. Radialisparese, Überköten

Muskelerkrankungen (Myopathien): Muskelabbau, Muskelschwäche

Erkrankungen an den Bändern: Hyperflexion (z.B. in den Sprunggelenken), Hyperextension z.B. Durchtrittigkeit, Ruptur (z.B. an Kreuzband oder Achillessehne), Kontraktur

Korrektur von Fehlstellungen (bedingt durch Wachstumsstörungen oder Verletzungen)

Altersschwäche

nach einer Operation (zur Entlastung, Ruhigstellung und Stabilisierung)

Ersatz eines Fixateur-Externe (eine von außen durch die Haut befestigte Halterung zur Stabilisierung von Knochenbrüchen)

nach einer Amputation oder Teilamputation für den erhalten gebliebenen Lauf



Was ist eine Orthese?

Eine Orthese ist eine Schiene, die ein Körperteil stabilisiert, entlastet und ruhigstellt. Auch können Gliedmaßen durch eine Orthese in einen optimierten Bewegungsablauf geführt und in ihrer Haltung korrigiert werden. Für Ihr Tier gibt es verschiedene Arten von Orthesen, deren Bauweise sich je nach Diagnose und dem zu versorgenden Körperteil unterscheidet.

Schalenorthese: Die Schale wird ventral (von hinten) mit Gurten am Lauf des Tieres befestigt. Gerade bei offenen Wunden ermöglicht eine Schalenorthese die nötige Luftbewegung. Orthesen, die mit Gelenken gefertigt werden, bestehen ebenfalls nur aus einer Schale. Schalenorthesen kommen unter anderem bei Korrekturen von Fehlstellungen und Bändererkrankungen zum Einsatz.

Mit oder ohne Pfoteneinschluss: Die hinten verlaufende Schalenorthese kann so gefertigt werden, dass sie die Pfote mit einfasst. Da es im zweiten Schritt möglich ist, diesen Pfotenbereich zu entfernen, kann die Schalenorthese die Therapie langfristig begleiten. Bei neurologischen Problemen wie eine „Pfotenheberschwäche“ (Überköten) wird eine Orthese mit Pfoteneinschluss eingesetzt, um ein verbessertes Gangbild zu erreichen und um die Krallen sowie die Pfotenoberseite zu schützen.

Mit oder ohne Gelenk: es gibt verschiedene Arten von Gelenken, die eine Beweglichkeit der Schalenorthese und damit auch der Gliedmaße ein- oder zweiseitig zulassen. Gelenke können beispielsweise so eingestellt werden, dass nur ein bestimmter Grad, der während des Therapieverlaufs variiert werden kann, an Beugung oder Streckung möglich ist. Die Regeneration von Bänderverletzungen (Achillessehnenruptur) oder eine arthrotische Gelenkunterstützung sind unter anderem Einsatzbereiche für Schalenorthesen mit Gelenk.

Zweischalenorthese: Aus zwei Schalen gefertigt umfasst die Orthese den Lauf ringsum komplett. Die Schalen überlappen am Rand und ermöglichen eine sehr hohe Stabilität, die mit einem Gips vergleichbar ist. Gerade schwere und große Tiere bekommen durch die Steifigkeit den nötigen Halt. Ein Gelenk kann in einer Zweischalenorthese nicht integriert werden. Zum Einsatz kommt sie z.B. als Ersatz für einen Fixateur-Extern oder als Gelenkversteifung.

Im Gegensatz zu Bandagen sind Orthesen deutlich stabiler und weniger elastisch. Sie können Ihr Tier sowohl kurzfristig als auch dauerhaft als Hilfsmittel unterstützen.



Können wir uns mit dem behandelnden Tierarzt oder Therapeuten absprechen?

Selbstverständlich arbeiten wir gerne mit dem Ihnen vertrauten Tierarzt oder Therapeuten zusammen, um Ihr Tier bestmöglich gemeinsam zu versorgen. So können wir auch deren Therapieansätze bei der Orthesenanfertigung integrieren.



Wann und wie trägt Ihr Tier seine Orthese?

Die Anwendung einer Orthese kann bei jedem Tier ganz unterschiedlich sein. Abhängig von Diagnose, Therapieverlauf und Einsatzzweck variieren u.a. die Tragedauer und der Tragezeitpunkt des Hilfsmittels. Gerne beraten wir Sie dazu telefonisch, sobald wir die nötigen Informationen über Ihr Tier erhalten haben.



Wie gelangen wir an die nötigen Maße und Sie an die Orthese für Ihr Tier?

Nachdem die wichtigsten Informationen und gegebenenfalls Unterlagen wie Videos, Diagnosebericht, Röntgenbilder etc. ausgetauscht wurden, kommen Sie mit Ihrem Tier zu uns. In Sonderfällen kann unser Orthopädietechnik-Mechaniker auch zum behandelnden Tierarzt in die Klinik oder an den Aufenthaltsort des Tieres fahren (Aufpreis für Anfahrt).

Bei Ihrem ersten Termin wird Ihr Tier durch unseren Orthopädietechnik-Mechaniker oder unsere Mechanikerin in entspannter Atmosphäre betrachtet und eine Ganganalyse durchgeführt. Nach der Besprechung des Versorgungskonzepts wird vom betroffenen Körperteil Ihres Tieres ein Gipsabdruck genommen, der als Grundlage für die Anfertigung der passenden Orthese dient. Die Gliedmaße wird mit einer Folie und anschließend mit einer Gipsbandage umwickelt. Innerhalb kürzester Zeit wird der Gips vom Lauf wieder gelöst und die Maßnahme ist beendet.

Beim zweiten Termin erfolgen die Anprobe und meist auch schon die Übergabe der Orthese. In Ausnahmefällen kann die Orthese zugeschickt werden oder sogar ein dritter Termin vor Ort nötig sein.

Wir bemühen uns stets, Ihr Tier möglichst schnell und effektiv zu versorgen.



!!! Hier finden Sie detaillierte Informationen zu: Diagnosen und Versorgungsablauf !!!



Tierart: Hund, Katze, Pferd
Diagnose: Hyperextension, Hyperflexion
Bereich: Bewegungsapparat
Hilfsmittel: Orthese
Eigenschaften: "Maßgefertigte Orthese"
Tierart: Hund, Katze, Pferd
Diagnose: Hyperextension, Hyperflexion
Bereich: Bewegungsapparat
Hilfsmittel: Orthese
942039 Pfotenschuhe für draußen aus Neopren
Inhalt 1 Paar
ab 31,00 € *
941636 HerzensTier Zellschutz und Immunabwehr
Inhalt 150 Gramm (332,93 € * / 1000 Gramm)
49,94 € *
941557 HerzensTier Bänder und Sehnen
Inhalt 70 Gramm (713,43 € * / 1000 Gramm)
49,94 € *
942035 Trainingsbandage
Inhalt 1 Paar
ab 25,00 € *
NEU
947734 Haken für Trainingsbandage
Inhalt 1 Stück
5,00 € *
945842 Ösen für Trainingsband oder Pfotenhub
Inhalt 1 Stück
15,90 € *
945596 Schleifschutz 1Paar für Pfotenschutz
Inhalt 1 Stück
19,90 € *
Wund(er)schutzcreme Wund(er)schutzcreme bei Hautreizungen
Inhalt 0.01 Liter (0,00 € * / 1 Liter)
0,00 € *
941580 Bienenwundercreme
Inhalt 0.02 Liter (545,00 € * / 1 Liter)
10,90 € *
941917 Ruhewunderspray zur Entspannung
Inhalt 0.03 Liter (363,33 € * / 1 Liter)
10,90 € *
941589 Wund(er)puder zur Wundheilung
Inhalt 25 Gramm (436,00 € * / 1000 Gramm)
10,90 € *
941895 Pfotenschuhe für drinnen aus Fleece
Inhalt 1 Paar
ab 27,00 € *
941561 HerzensTier Kondition und Muskelaufbau
Inhalt 70 Gramm (256,43 € * / 1000 Gramm)
ab 17,95 € *
941556 HerzensTier Arthrose akut
Inhalt 25 Gramm (558,00 € * / 1000 Gramm)
ab 13,95 € *
941555 HerzensTier Arthrose
Inhalt 70 Gramm (328,00 € * / 1000 Gramm)
ab 22,96 € *
941849 Hebe- und Gehhilfe
ab 39,00 € *
940795 Breiter Bauchgurt
ab 25,89 € *
941600 Trainingsband für Trainingsbandage
Inhalt 1 Stück
3,90 € *
Zuletzt angesehen