Wandern mit Hund über Stock und Stein

Wandern mit Hund macht besonders viel Spaß: Ist der vierbeinige Freund dabei, schaffen sogar Kinder längere Strecken (fast) ohne Meckern. Auf weichen Waldwegen, im Gebirge, über Felsen oder auf anspruchsvollen Schotterstrecken – Hunde kommen fast überall zurecht!

Planen Sie Ihre Strecken gründlich im Voraus: Ist genügend Schatten vorhanden? Passt die ausgewählte Route zu Fähigkeiten und Erfahrung von Hund und Mensch? Wie viel Verpflegung benötigen Sie unterwegs?

Achten Sie (vor allem im Gebirge) auf ausreichend Sonnenschutz für Hund und Mensch: Auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen, vor allem kurzhaarige Rassen. Cremen Sie empfindliche Stellen mit spärlicher Behaarung (zum Beispiel den Nasenrücken) sicherheitshalber mit Sonnenschutzcreme ein.

Größere Hunde können ihr Gepäck selber tragen: In geeigneten Packtaschen für Hunde lassen sich Näpfe, Leckereien und Trinkwasser verstauen.

Ein kleiner Hund kann selbst in einem geeigneten Rucksack getragen werden, wenn der Weg zu weit wird.

Ein gut sitzendes Geschirr, eventuell sogar mit Haltegriff, erleichtert Ihnen die Hilfestellung für Ihren Hund – zum Beispiel wenn Sie kleine Felsspalten, Weidegitter oder Bäche überqueren müssen.

Informieren Sie sich über die Bodenbedingungen. Führt die geplante Route über Schotter, spitze Steine, schwieriges Gelände oder rutschige Felsen, denken Sie über Pfotenschuhe oder Pfotenschutz nach. Das Gleiche gilt für sehr sonnige Tage, an denen sich Straßen und Wege stark aufheizen und für Strecken, auf denen Ihr Hund klettern muss.

Der Pfotenschutz – der Wanderschuh für Ihren Hund!

Der Pfotenschutz verbessert Trittsicherheit und Kontakt zum Untergrund. Er schützt vor Scherben, spitzen Steinen, heißem Asphalt, Schotter, Kälte und Schnee.

Vor allem auf anspruchsvollen Wandertouren im Gebirge bietet der Pfotenschutz Ihrem Hund zusätzliche Sicherheit: Die Haftung beim Klettern wird verbessert, Ihr Hund rutscht nicht aus, sondern kann sich sicher fortbewegen – auch auf glatten oder nassen Felsen.

Das weiche, leichte und flexible Material trägt sich angenehm: So ist eine schnelle Akzeptanz gewährleistet.

Je nach gewünschtem Einsatzzweck sind unterschiedliche Modelle erhältlich: dünneres Material für extra viel Ganggefühl, oder aus festerem Stoff gearbeitete Ausführungen für besonders anspruchsvolle Touren.

Was passt sonst noch in den Rucksack?

Faltbare Näpfe für Wasser und Futter lassen sich klein zusammenschieben und passen in jedes Gepäck – oder Sie hängen sie einfach mit einem Karabiner außen an den Rucksack.

Ein kleines Erste-Hilfe-Päckchen für Wundversorgung und Verletzungen ist unverzichtbar.

Packen Sie außerdem unsereWund(er)schutzcreme ein: Bevor der Schuh drückt oder die Pfoten wund werden, sorgt die Wund(er)schutzcreme für Abhilfe, bei Hund und Herrchen oder Frauchen. Nach dem Sonnenbrand hat die Bienenwundercreme eine lindernde Wirkung.

Zeckenschutz ist wichtig: Unser Abwehrwunder schreckt Ungeziefer mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen ab.

Wandern mit Hund macht besonders viel Spaß: Ist der vierbeinige Freund dabei, schaffen sogar Kinder längere Strecken (fast) ohne Meckern. Auf weichen Waldwegen, im Gebirge, über Felsen oder... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wandern mit Hund über Stock und Stein

Wandern mit Hund macht besonders viel Spaß: Ist der vierbeinige Freund dabei, schaffen sogar Kinder längere Strecken (fast) ohne Meckern. Auf weichen Waldwegen, im Gebirge, über Felsen oder auf anspruchsvollen Schotterstrecken – Hunde kommen fast überall zurecht!

Planen Sie Ihre Strecken gründlich im Voraus: Ist genügend Schatten vorhanden? Passt die ausgewählte Route zu Fähigkeiten und Erfahrung von Hund und Mensch? Wie viel Verpflegung benötigen Sie unterwegs?

Achten Sie (vor allem im Gebirge) auf ausreichend Sonnenschutz für Hund und Mensch: Auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen, vor allem kurzhaarige Rassen. Cremen Sie empfindliche Stellen mit spärlicher Behaarung (zum Beispiel den Nasenrücken) sicherheitshalber mit Sonnenschutzcreme ein.

Größere Hunde können ihr Gepäck selber tragen: In geeigneten Packtaschen für Hunde lassen sich Näpfe, Leckereien und Trinkwasser verstauen.

Ein kleiner Hund kann selbst in einem geeigneten Rucksack getragen werden, wenn der Weg zu weit wird.

Ein gut sitzendes Geschirr, eventuell sogar mit Haltegriff, erleichtert Ihnen die Hilfestellung für Ihren Hund – zum Beispiel wenn Sie kleine Felsspalten, Weidegitter oder Bäche überqueren müssen.

Informieren Sie sich über die Bodenbedingungen. Führt die geplante Route über Schotter, spitze Steine, schwieriges Gelände oder rutschige Felsen, denken Sie über Pfotenschuhe oder Pfotenschutz nach. Das Gleiche gilt für sehr sonnige Tage, an denen sich Straßen und Wege stark aufheizen und für Strecken, auf denen Ihr Hund klettern muss.

Der Pfotenschutz – der Wanderschuh für Ihren Hund!

Der Pfotenschutz verbessert Trittsicherheit und Kontakt zum Untergrund. Er schützt vor Scherben, spitzen Steinen, heißem Asphalt, Schotter, Kälte und Schnee.

Vor allem auf anspruchsvollen Wandertouren im Gebirge bietet der Pfotenschutz Ihrem Hund zusätzliche Sicherheit: Die Haftung beim Klettern wird verbessert, Ihr Hund rutscht nicht aus, sondern kann sich sicher fortbewegen – auch auf glatten oder nassen Felsen.

Das weiche, leichte und flexible Material trägt sich angenehm: So ist eine schnelle Akzeptanz gewährleistet.

Je nach gewünschtem Einsatzzweck sind unterschiedliche Modelle erhältlich: dünneres Material für extra viel Ganggefühl, oder aus festerem Stoff gearbeitete Ausführungen für besonders anspruchsvolle Touren.

Was passt sonst noch in den Rucksack?

Faltbare Näpfe für Wasser und Futter lassen sich klein zusammenschieben und passen in jedes Gepäck – oder Sie hängen sie einfach mit einem Karabiner außen an den Rucksack.

Ein kleines Erste-Hilfe-Päckchen für Wundversorgung und Verletzungen ist unverzichtbar.

Packen Sie außerdem unsereWund(er)schutzcreme ein: Bevor der Schuh drückt oder die Pfoten wund werden, sorgt die Wund(er)schutzcreme für Abhilfe, bei Hund und Herrchen oder Frauchen. Nach dem Sonnenbrand hat die Bienenwundercreme eine lindernde Wirkung.

Zeckenschutz ist wichtig: Unser Abwehrwunder schreckt Ungeziefer mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen ab.

Topseller
Wund(er)schutzcreme Wund(er)schutzcreme bei Hautreizungen
Inhalt 0.01 Liter (0,00 € * / 1 Liter)
0,00 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
941813 Maßgefertigter Pfotenschuh
Zum Schutz, nach Amputationen, bei Fehlbildungen...
Preis auf Anfrage
Wund(er)schutzcreme Wund(er)schutzcreme bei Hautreizungen
Zur Versorgung und Vermeidung von Hautreizungen und Scheuerstellen
Inhalt 0.01 Liter (0,00 € * / 1 Liter)
0,00 € *
Zuletzt angesehen