HerzensTier Zellschutz und Immunabwehr
HerzensTier Zellschutz und Immunabwehr
HerzensTier Zellschutz und Immunabwehr
HerzensTier Zellschutz und Immunabwehr

HerzensTier

HerzensTier Zellschutz und Immunabwehr

Angebotspreis€44,91 EUR

Inkl. MwSt. Versand wird im Checkout berechnet

SKU: 93ZI150
Menge:150 g
Menge:
Nur noch 6 übrig

Hilfe

Sie haben noch Fragen oder benötigen Hilfe bei der Produktauswahl? Wir helfen Ihnen gerne!

Service Hotline

Telefonische Unterstützung und Beratung unter:

+49 8141 6106 8832

Mo - Do 08:00 - 16:00 Uhr

Fr 08:00 - 13:00 Uhr

Kontakt per E-Mail:

info@herzenstier.de

Zellerneuerndes Nahrungsergänzungsmittel mit stärkender und regenerierender Wirkung auf den Zellstoffwechsel, die Knochen und das Immunsystem 


Mit HerzensTier Zellschutz und Immunabwehr können Sie den Zellstoffwechsel, die Knochenstruktur und die Immunabwehr pflanzlich unterstützen, regenerieren und fördern.
Zellen sind die kleinsten Funktionseinheiten des Körpers. In den Zellen findet der Stoffwechsel statt. Es werden ständig neue Zellen hergestellt und altes oder beschädigtes Material entsorgt. 


Welche Inhaltsstoffe stecken in HerzensTier Zellschutz und Immunabwehr und welche Eigenschaften werden ihnen zugeschrieben?

1. Traubenkerne enthalten viel OPC (Oligomere Proanthocyanidine). OPC gehört zur Gruppe der Antioxidantien. Antioxidantien „fangen“ und neutralisieren schädliche Freie Radikale – wenn genügend Antioxidantien vorhanden sind, kann das die Zellen vor oxidativem Stress schützen.

2. Spirulina (Spirulina platensis) kann ebenfalls antioxidativ und entzündungshemmend wirken. Spirulina kann die Immunantwort verstärken und das Immunsystem allgemein unterstützen.

3. Algenkalk enthält Kalzium – der wichtigste Baustein für die Knochen.

4. Mumijo stammt aus der ayurvedischen Medizin. Es handelt sich um eine organische Substanz, die entsteht wenn aerobe Mikroorganismen Pflanzen, Flechten und Harze zersetzen. Gefunden wird Mumijo hauptsächlich in Zentralasien oberhalb von 1.000 m über dem Meeresspiegel. Es wird in der ayurvedischen Medizin traditionell zur Vorbeugung von Osteoporose verabreicht und kann antibakteriell wirken.

5. Sanddorn (Hippophae rhamnoides) enthält sehr viel Vitamin C. Er kann Bakterien und Entzündungen abwehren und durch seine antioxidative Wirkung die Zellen schützen.

100% natürlich: rein pflanzliche Zutaten ohne Zusatz von Konservierungsstoffen



Einsatzmöglichkeiten:

Möchten Sie die Immunabwehr bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze stärken und das Immunsystem unterstützen? 

Leidet Ihr Hund, Ihre Katze oder Ihr Pferd unter einem geschwächten Immunsystem, einem Tumor, einer Zyste oder einer Autoimmunerkrankung, und möchten Sie die tierärztliche Behandlung pflanzlich begleiten? 

Suchen Sie eine Möglichkeit, die Zellerneuerung und den Stoffwechsel zu verbessern und die Knochen zu stärken? 


Darreichungsform: Pulver (1 Messlöffel = ca. 1,5 g)

Dosierung: täglich

Pferd: 10 – 15 g

Hund: 1 – 3 g

Katze: 0,5 – 1 g



Inhaltsstoffe: Traubenkerne (extrahiert), Algenkalk, Spirulina, Mumijo, Sanddorn

Analytische Bestandteile und Gehalte: Rohasche 50,8%, Rohprotein 12,9%, Rohfett 1,7%, Rohfaser 10,7%, Calcium 5,46%, Magnesium 0,54%, Phosphor 0,24%, Natrium 0,16%, salzsäureunlösliche Asche 30%

Zusatzstoffe pro kg: Technologische Zusatzstoffe: Bentonit 1m558i (300 g)

Hinweise: Die Gesamtmenge an Bentonit darf den in Alleinfuttermitteln zulässigen Höchstgehalt von 20000 mg/kg Alleinfuttermittel nicht übersteigen. Die gleichzeitige orale Verabreichung von Makroliden (Antibiotika) ist zu vermeiden.



Gut zu wissen:



Was ist oxidativer Stress?

Freie Radikale werden ständig im Körper gebildet – das gehört zum normalen Stoffwechsel. Es handelt sich um Sauerstoffverbindungen, die auf Partnersuche sind, weil ihnen ein Elektron fehlt. Dieses Elektron holen sie sich aus anderen chemischen Verbindungen im Organismus. So verursachen sie eine Kettenreaktion. Problematisch wird es erst dann, wenn ein Übermaß an Freien Radikalen vorhanden ist: So können Schäden entstehen. Die genauen Zusammenhänge werden derzeit wissenschaftlich erforscht.



Wie funktioniert das Immunsystem?

Das Immunsystem schützt den Organismus vor Schäden durch Krankheitserreger. Es besteht aus verschiedenen Organen, Zellen und Molekülen, die in einem Netzwerk zusammenarbeiten.

Es gibt zwei wichtige Komponenten: die angeborene (unspezifische) Immunabwehr und die adaptive (spezifische) Immunabwehr. Zur angeborenen Immunabwehr gehört zum Beispiel die Haut als Barriere gegen Krankheitserreger, aber auch Entzündungsmechanismen oder bestimmte Abwehrfunktionen von Fresszellen.

Die adaptive Immunabwehr passt sich immer wieder an. Ihre Immunzellen können sich gut auf neue Krankheitserreger einstellen und Angreifer ganz gezielt abwehren. Erst das Zusammenspiel von angeborener und adaptiver Immunabwehr sorgt für eine stabile Immunantwort.



Was sind Autoimmunerkrankungen?

Wenn das fein abgestimmte Gleichgewicht des Immunsystems gestört ist, kann es zu einer überschießenden Reaktion kommen. Der Organismus unterscheidet nicht mehr zwischen eigenen Zellen und gefährlichen Krankheitserregern und greift sich selbst an.

Bei einer Glomerulonephritis werden die Nieren attackiert und können ihre Aufgaben nicht mehr korrekt erfüllen. Besonders gefährdet sind zum Beispiel Berner Sennenhunde.

Auch die Polyarthritis, eine chronische Entzündung der Gelenke, zählt zu den Autoimmunerkrankungen.

Pemphigus ist eine Autoimmunerkrankung der Haut, die Hunde, Pferde und Katzen betrifft. Es bilden sich Pusteln, Schuppen und haarlose Stellen.

Auch die Zähne können erkranken: FORL (Feline Odontoklastische Resorptive Läsion) ist eine häufige Autoimmunkrankheit bei Katzen, die etwa jedes dritte Tier betrifft. Die Zähne werden von Odontoklasten angegriffen – das sind Zellen, die eigentlich nur die Milchzahnwurzeln abbauen sollen. Manchmal werden sie erneut aktiv und zerstören die gesunden bleibenden Zähne. Besonders tückisch: der Schaden beginnt unterhalb des Zahnfleisches und bleibt damit lange unbemerkt.



Was können Sie sonst noch tun?

Lassen Sie die Zähne Ihrer Katze jährlich kontrollieren, damit Sie mögliche Schäden durch FORL frühzeitig bemerken und behandeln können.

Ein gelegentlicher Fastentag hilft Ihrem Hund nicht nur gegen Übergewicht. Auch das Immunsystem wird gestärkt, wenn Sie gelegentlich eine Futterpause einplanen. Fragen Sie einfach ihren Tierarzt, wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Tier fasten darf.

 

Schneller Versand Einfache Retouren Sichere Zahlung
Schneller Versand Einfache Retouren Sichere Zahlung
Dominique Graf Leitung des Bereichs Tierorthopädie

Unsere Philosophie bei HerzensTier

Unser Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität für Tiere mit Bewegungseinschränkungen und die Erleichterung des Alltags für ihre Besitzer und Besitzerinnen. Um unseren eigenen hohen Ansprüchen beim Erfüllen dieser Aufgabe gerecht zu werden, sind für uns besonders die folgenden Bereiche von Bedeutung:

1.

Langjährige Erfahrung

seit 1928 Human | seit 2014 Veterinär

2.

Stetige Weiterentwicklung

mit unseren tierischen Kunden im Fokus

3.

Persönliche Betreuung

ob per Telefon, E-Mail oder WhatsApp

4.

Ganzheitlicher Ansatz

Produkte für Ernährung, Haltung und Pflege

5.

Qualität und Nachhaltigkeit

hochwertige Materialien & nachhaltiger Herstellungsprozess

Sehr guter Service. Immer wieder gerne.

Yoli's Welt (via Google)

HerzensTier CosyCover für Pferde

Nachhaltigkeit bei HerzensTier

Eine lebenswerte Umwelt für Mensch und Tier – das ist uns eine Herzensangelegenheit. Mit vielen kleinen Schritten leisten wir unseren Beitrag, um Klima und Natur zu schützen.

Schneller Versand

Versand am selben Tag (Bei Bestellung bis 12 Uhr, Mo - Fr)

Kostenloser Versand ab 59,00 Euro (DE) | Alternativ: Abholung vor Ort