Eine Orthese ist eine feste Schiene zur Unterstützung, Stabilisierung oder Korrektur von eingeschränkt funktionstüchtigen Gliedmaßen oder der Wirbelsäule. Bei Tieren werden hauptsächlich Zehen-, Karpal-, Sprung- und Kniegelenke mit Orthesen versorgt. Wir fertigen Orthesen primär für Hunde und Katzen und soweit möglich auch für andere Tiere, wie Pferde an.

Damit dein Tier die Orthese akzeptiert und sie auch wirklich helfen kann, ist eine gute Passform außerordentlich wichtig. Aus diesem Grund wird bei uns jede Orthese individuell nach Maß hergestellt und genau auf dein Tier, seine Diagnose und den gewünschten Einsatzzweck angepasst.

Tragedauer und Tragezeitpunkt einer Orthese richten sich ganz nach der Diagnose und den Therapiezielen. Das An- und Ausziehen der Orthese ist ganz einfach und schnell erledigt.

Einsatzgebiete von Orthesen

Orthesen eignen sich je nach Erkrankung als kurzfristiges vorübergehendes oder dauerhaftes Hilfsmittel für vielfältige Einsatzgebiete und können die tierärztliche Behandlung ergänzen und unterstützen.

Zum einen werden Orthesen als Hilfsmittel in der Rehabilitation von Frakturen eingesetzt, indem sie das betroffene Bein nach einer Operation stützen und entlasten. Eine entsprechend angepasste Orthese kann sogar als Alternative zum Fixateur externe genutzt werden und auch die komplette Ruhigstellung eines Beins ist möglich.

Weiterhin können mit Hilfe von Orthesen Fehlstellungen durch Verletzungen oder Wachstumsstörungen korrigiert werden.

Bei Rupturen und Teilrupturen (z.B. an der Achillessehne) oder anderen Muskel- oder Bandverletzungen stabilisiert und unterstützt eine Orthese die korrekte Gelenkführung. Ebenso sind instabile Bänder, Durchtrittigkeit (Hyperextension) und Hyperflexion wichtige Einsatzbereiche. Orthesen mit eingebautem Gelenk können in diesen Fällen dafür sorgen, dass Bewegung nur in einem physiologisch normalen Ausmaß stattfindet und die Gelenke nicht überstreckt werden. So können Schmerzen und Folgeschäden am Gelenk (wie Arthrose) vorgebeugt werden.

Bei Erkrankungen von Knochen und Gelenken, wie zum Beispiel Arthrose, Osteoporose oder ein Osteosarkom, kann eine Orthese für Stabilität und Schmerzlinderung sorgen. Sie entlastet die betroffene Gliedmaße und kann so den Bewegungsablauf unterstützen und strukturellen Schädigungen entgegenwirken.

Auch Muskelerkrankungen wie Muskelatrophie oder Myopathie können Indikationen für eine Orthese sein. Ist das stützende Muskelkorsett geschwächt, erleichtert eine Orthese die Bewegung. Leidet ein Tier unter einer Radialisparese, Überköten oder anderen neurologischen Lähmungen, kann eine Orthese für mehr Selbstständigkeit und Aktivität sorgen.

Ältere Tiere, deren Muskeln schwächer werden, profitieren oft von der zusätzlichen Unterstützung durch eine Orthese. Außerdem kann die Orthese in manchen Fällen eine Operation ersetzen.

Nach einer Amputation kann mit Hilfe einer Orthese das verbliebene, gegenüberliegende Bein stabilisiert werden, um eine Überlastung zu verhindern und einer einseitigen Gelenkbelastung und Muskelverkürzung entgegenzuwirken. Dies ist aber nicht in allen Fällen sinnbringend umsetzbar.

Arten von Orthesen

Abhängig von Diagnose, Einsatzzweck und Körperteil des Tieres werden Orthesen in unterschiedlichen Bauweisen hergestellt:

Die Einschalen-Orthese mit oder ohne Pfoteneinschluss besteht aus einer Schale, die von hinten mit Gurten am betroffenen Lauf befestigt wird und ist deutlich stabiler als eine Bandage. Sie gewährleistet ausreichende Luftzirkulation, das vorteilshaft insbesondere bei offenen Wunden sein kann.

Einsatz z.B. am Sprunggelenk, Karpalgelenk

  • zur Stabilisierung bei Banderkrankungen
  • zur Korrektur von Fehlstellungen
  • bei Arthrose für schmerzreduzierte Bewegungen

Je nach gewünschter Funktion können Einschalen-Orthesen mit oder ohne Gelenk gefertigt werden.

Unterschied:

  • Gelenk ruhigstellen (als Gelenkversteifung oder Alternative zum Gips)
  • Bewegung ermöglichen (z.B. in der Nachbehandlung von Bandverletzungen). Hier kann durch eine dosierte Einschränkung des Bewegungsausmaßes die Beweglichkeit nach und nach gesteigert werden.

Die Zweischalen-Orthese mit oder ohne Pfoteneinschluss besteht aus zwei Schalen, die das Bein ringsum umschließen. An den Rändern überlappen die Schalen ein wenig und werden mit Gurten geschlossen. Die erzielte Stabilität ist sehr hoch und mit einem Gips vergleichbar.

Einsatz z.B. am Sprunggelenk, Karpalgelenk

  • vor allem für besonders große und schwere Hunde
  • bei Teil- (Parese) oder kompletter Lähmung (Plegie)
  • zur Gelenkversteifung
  • bei starker Bandinstabilität - Niederbruch
  • als Ersatz für einen Fixateur externe

Das Besondere an Orthesen mit Pfoteneinschluss

Einsatz am Vorder- oder Hinterlauf

Orthesen mit Pfoteneinschluss gibt es in Einschalen- oder Zweischalen-Ausführung.

Tritt im Verlauf der Therapie eine Besserung auf, kann die Pfotenstütze entfernt und die Orthese ohne Pfoteneinschluss weiter genutzt werden.

Voraussetzungen für eine Orthesenversorgung

Eine Orthese kann für nahezu jedes Gelenk und Tier gefertigt werden. Bei sehr kleinen oder besonders kurzbeinigen Hunden – zum Beispiel bei manchen Pinschern, Chihuahuas oder Dackeln – kann es allerdings manchmal etwas schwierig werden, eine Orthese mit Gelenk herzustellen.

Da jede Orthese individuell nach Maß gefertigt wird, können alle anatomischen Gegebenheiten berücksichtigt werden. So ist es zum Beispiel kein Problem, eventuell vorhandene Wunden oder empfindliche Narben auszusparen. 

Alle wichtigen Details und Fragen klären wir mit dir gerne telefonisch, bevor der erste Termin bei uns vor Ort stattfindet.

Versorgungablauf bei Orthesen

Herzchen Grafik 1

Im ersten Schritt füllst du bitte das Formular unter dem Menüpunkt Anfrage stellen aus. Die abgefragten Vorab-Infos zu deinem Tier helfen uns dabei, dich noch besser beraten zu können.

Herzchen Grafik 2

Bei der anschließenden telefonischen Erstberatung klären wir alle wichtigen Details. Außerdem informieren wir dich über den Ablauf und die ungefähren Kosten.

Herzchen Grafik 3

Der Termin vor Ort findet in ruhiger, ungestörter Atmosphäre statt. Nach dem ersten Beschnuppern und einer Ganganalyse wird der Gipsabdruck mit schnell trocknenden Gipsbinden genommen.

Herzchen Grafik 4

Beim zweiten Termin vor Ort erfolgt die Anprobe. Bei Bedarf nehmen wir noch kleine Anpassungen vor, bis die Orthese perfekt sitzt, und beantworten noch offene Fragen.

Im Rahmen der Anprobe und Übergabe erhältst du von uns einen Leitfaden für das Hilfsmittel deines Herzenstiers mit allen wichtigen Informationen.

Ein dritter Termin ist nur in Ausnahmefällen erforderlich.

Individuelle Wunschleistungen (gegen Aufpreis)

Wenn Sie weiter weg wohnen

Falls du eine weite Anreise zu uns hast und übernachten müsstest, kannst du einen Expresstermin mit uns vereinbaren. Das bedeutet, wir reservieren für dich 1-2 Tage (je nach Hilfsmittel und Aufwand), an denen wir uns ausschließlich um dich, deine Fellnase und die Fertigung des Hilfsmittels kümmern. Gerne können wir dir auch tierfreundliche Hotels und Pensionen empfehlen.

Wir kommen zu dir

Falls du es nicht einrichten kannst, persönlich zu uns zu kommen, besteht die Möglichkeit, dass unser Orthopädietechnik-Mechaniker in die behandelnde Tierklinik oder zu dir nach Hause fährt. Diesen Service bieten wir bis zu einer Entfernung von 100 km rund um Fürstenfeldbruck.

Therapieplan

Auf Wunsch kann unser Tierphysiotherapeuten-Team einen Therapieplan für dein Tier ausarbeiten.

Passende Pflegeprodukte

Trage zur Pflege der Haut zum Beispiel unsere HerzensTier Wund(er)schutzcreme unter der Orthese auf. Dadurch wird die Haut gut gepflegt und sie bleibt weich und elastisch. Den Arnikawunderwickel oder Murmelwunderwickel kannst du nach einem längeren Spaziergang um das Beinchen wickeln und für die Extra-Portion Regeneration sorgen!

Übrigens

Wenn du möchtest, setzen wir uns auch gerne mit deinem behandelnden Tierarzt oder Physiotherapeuten in Verbindung, um in Zusammenarbeit die beste Versorgungsmöglichkeit für dein Tier zu finden.

Versorgte Tiere

Beitragskategorie

Artikel

Beitragskategorie

Artikel

Beitragskategorie

Artikel

Schneller Versand

Versand am selben Tag (Bei Bestellung bis 11 Uhr, Mo - Fr)

Kostenloser Versand ab 29€ (DE)
Alternativ: Abholung vor Ort (nach Absprache)