Ellenbogengelenk

Hüftgelenk Du liest Ellenbogengelenk 1 Minute Weiter Atmungssystem

Das Ellenbogengelenk ist ein Scharniergelenk, das aus drei knöchernen Gelenkpartnern besteht: Oberarmknochen (Humerus), Elle (Ulna) und Speiche (Radius).

Mediale und laterale Seitenbänder, das sind die Bänder, die an der Innenseite und der Außenseite des Ellenbogens verlaufen, sowie ein rückseitiges Band stabilisieren den Ellenbogen und führen die Beweglichkeit.

Vor allem die Muskeln des Oberarms sorgen für die Bewegungen im Ellenbogengelenk – Beugung und Streckung. Außerdem kann der Unterarm leicht nach innen und außen gedreht werden (Pronation und Supination). Das Ellenbogengelenk selbst ist nur von wenig Muskulatur überzogen. Das Olecranon, der hintere Fortsatz der Elle (Ulna), ist deutlich tastbar.

Welche Probleme können am Ellenbogengelenk auftreten?

  • Ellenbogendysplasie
  • Fraktur der gelenknahen Knochen
  • Radialisparese
  • Arthrose
  • Verstauchung (Distorsion)
  • Bänderinstabilität
  • Ruptur (Bänderriss)
  • Liegeschwielen
  • Osteosarkom

Schneller Versand

Versand am selben Tag (Bei Bestellung bis 12 Uhr, Mo - Fr)

Kostenloser Versand ab 59,00 Euro (DE) | Alternativ: Abholung vor Ort